Verlässliche Kooperationspartner: So können wir junge Menschen bestmöglich fördern

An der Berufsschule Sankt Georg in Kempten haben wir das Ziel, die uns anvertrauten jungen Menschen bestmöglich zu fördern. Es gehört zu der Qualität unserer Schule, dass wir alle an der Entwicklung unserer Schüler beteiligten Personen und Institutionen miteinbeziehen. Wir stehen in enger Zusammenarbeit mit Eltern, Erziehungsberechtigten, Betrieben und Maßnahmenträgern sowie den jeweils zuständigen Arbeitsagenturen und Kammern.

Wir arbeiten mit Mittelschulen und (Sonderpädagogischen) Förderzentren zusammen, um den Übergang in das Berufsleben gut zu gestalten. Seit diesem Schuljahr ist unsere Berufsvorbereitende Partnerklasse der Tom-Mutters-Schule Kempten (Förderzentrum mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung) Gast in unserem Schulgebäude. Schüler mit besonderen Lernschwierigkeiten an allgemeinen Berufsschulen unterstützen wir mit dem Mobilen Sonderpädagogischen Dienst (MSD).

Darüber hinaus pflegen wir Kooperationen mit anderen Berufsschulen. Seit vier Jahren arbeiten wir bereits mit der Berufsschule I in Kempten zusammen. Für unsere Kooperationsklasse im Fachbereich Metalltechnik haben wir eigens ein „inklusives Unterrichtskonzept“ entwickelt. Zusammen mit dieser Berufsschule bewerben wir uns in diesem Schuljahr um das Schulprofil Inkusion. Außerdem klären wir derzeit die Rahmenbedingungen für eine Kooperation mit der Berufsschule Immenstadt im Bereich Wirtschaft und Verwaltung ab dem kommenden Schuljahr.

Starke Kooperationspartner -
für eine erfolgreiche Förderung